Tradition in Frankreich: “Le Beaujolais”

Wie alle wissen, lieben die Franzosen Wein. Deshalb wird jede Gelegenheit genutzt um gemeinsam anzustoßen, zum Beispiel beim Apéro. Und so ist es auch kein Wunder, dass die einstige Verkaufstratgie für den Underdog unter den Weinen, “Le Beaujolais”, zu einer Tradition geworden ist.

beaujolais
Beaujolais Nouveau (2016)

Dieser Wein wird besonders gern von heimatverliebten Franzosen am 17. November eines Jahres zelebriert. Dabei geht es darum, den ersten Jungwein zu verkosten, der im Herbst verkauft wird. In Deutschland führen diesen Brauch vor allem die in Augsburg und Umgebung lebenden Franzosen weiter.

Wer nun aber glaub hier handle es sich um einen richtig guten, roten Tropfen, irrt. Ganz im Gegenteil: Der Beaujolais wird aus der Rebsorte Gamay gekeltert, die in Burgund für gehobene Qualitäten nicht zugelassen ist. Seinen Namen trägt das Beaujolais nach der Herrschaft Beaujeu.

Der Wein in der Abbildung gibt es in der Cabas Bio in Clichy. Prost!

Cabas Bio
6 Rue du Landy,
92110 Clichy
cabasbio.fr

Metro: Mairie de Clichy

HORAIRES
Lundi au vendredi 10h – 13h30 et 15h – 19h30
Samedi 9h – 13h et 15h – 19h30


Schreibe hier deinen Kommentar

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s