Lieblingscafés mit Stil im Norden von Paris

Paris ist das XXL-Paradies für Genießer. Nicht nur schicke Restaurants, sondern auch viele in Perfektion durchgestylte Cafés warten hier nur darauf entdeckt zu werden. Heute verrate ich dir meine Lieblingscafés – genau das Richtige für Kaffeehaus-Fans, W-Lan-Jukies oder für ein gemütliches Öko-Kaffeekränzchen.

 

 

Belleville – The Hood Coffeeshop

Passt das zu mir?
Das Café “Hood” findest du in der nord-östlichen Innenstadt von Paris. Es ist ein unabhängiges Kaffeehaus im Herzen des vielfältigen und lebendigen 11. Arrondissements.
Das Konzept ist tollen Kaffee zu machen und die Gäste mit vor Ort frisch zubereitetem Gebäck zu verzücken.

Was gibt’s hier?
Frühstück, Mittagessen und Brunch. Solide Snacks werden zusammen mit regelmäßigen Live-Musik-Sessions serviert. Frei nach dem Motto:
“We brew Coffee. We play Music. We connect People.”

Website: Hood Homepage
80 rue Jean Pierre Timbaud, Paris
Metro: Oberkampf, Parmentier, Couronnes

18eme – Café Pimpin

Passt das zu mir?
Das eigentlich recht klassiche Pariser Café kommt im trendigen Kantinen-Style daher und ist in Wirklichkeit ein als Hipster verkleideter Coffee Shop: “Une cantine hybride proposant cuisine de rue, simple et gourmande. Un vrai lieu de vie!”

Was gibt’s hier?
Leckere Kaffeespezialitäten und einfache Snacks. Dazu kommen noch viele gut gekleidete, junge Leute.

Website: PimPin auf Facebook
64 rue Ramey, Paris
Metro: Marcadet Poissonniers, Porte de Clignancourt

South Pigalle – KB Café Shop

Passt das zu mir?
Ein gradliniges Design-Café in Pigalle? Na klar! Wer auf der Suche nach super Heißgetränken oder einer soliden Kaffeeklatsch-Location ist, sollte sich undbedingt in dieses kleine “Café an der Ecke” quetschen. Lässig, bequem und perfekt für ein kleines Frühstück oder den Feierabend-Aperitif.

Was gibt’s hier?
Neben
Fotoausstellungen und der täglichen Kaffeedosis, unter der Woche auch gratis W-Lan. Am Wochenende wird hier aber lieber gequtascht und gekichert.

Website: KB Coffe Shop auf Facebook oder im Netz
53 Avenue Trudaine, Paris
Metro: Saint-Georges, Anvers

Clignancourt – HOPE Café

Passt das zu mir?
Du bist weltoffen, sozial engagiert und hungrig? Dann passt’s. Das kleine Bio-Café steckt nämlich voller Weltverbesserer-Ideen und chilligen Öko-Leuten, die gern quatschen. Deswegen muss man hier manchmal sogar reservieren, besonders, wenn du mit ein paar mehr Leuten kommst. Große Gruppen sind hier sehr willkommen und Kinder gern gesehen.

Was gibt’s hier?
Die internationale Küchen-Crew bietet Frühstück, Mittagessen und
Abendessen mit Einflüssen aus aller Welt, zu erschwinglichen Preisen an. Auf der Karte steht Vegetarisches / Nicht-Vegetarisches neben glutenfreien und auch lactosefreien Gerichten. Kaffee und Getränke gibt’s n
atürlich auch.

Website: HOPE Café auf Facebook oder im Web
64 Rue Lamarck,
Paris
Metro: Marcadet Poissonniers

Clichy – Café du Théâtre

Passt das zu mir?
Wenn man in Clichy vom Café du Théâtre”Da Costa Elisabeth” spricht, ist eigentlich das Café du Théâtre gemeint. Das riecht ja schon mal nach einem heißen Insider-Tipp… und nach starkem Espresso riecht es hier auch. Der offizielle Name kommt vom historischen Theater und Kino “Rutebeuf”, gleich nebenan. Hier bietet sich also ein “Apéro” vor dem Abendprogramm an, aber auch ein Käffchen nach dem Spaziergang im wunderschönen Park Roger Salengro.

Was gibt’s hier?
Die typische Pariser Café-Karte und Drinks. Die kleine Straßenterrasse liegt übrigens den ganzen Tag über auf der Sonnenseite der Allee und verläuft sich in deren blumigen Grünanlagen.

Website: Le Café du Théâtre auf Yelp
26 Allées Léon Gambetta, Clichy
Metro: Mairie de Clichy, Gare de St. Ouen

Nanterre (Rueil-Malmaison) – Long Island Cafe

Passt das zu mir?
Hier kommst du am besten zum Entspannen, Essen und Trinken hin. Aber zum Arbeiten geht das durchgestylte auch durch. Hier lebt man einfach den wahren Geist von einem New York Café. Und Dank dem mega angesagten, industriell-romantischem Ambiete lohnt sich auch ein Ausflug aus der Stadt bis hierher in die schnuckeligen Vororte.

Was gibt’s hier?
Alles was das New Yorker Herz begehrt: Bagels, Salate, Pizza, Gebäck. Und natürlich: Kaffe, Kaffe, Kaffe.

Website: Long Island auf Facebook
2 passage Napoléon 3,
Rueil-Malmaison
RER: Rueil-Malmaison oder einfach mit dem Auto dort hin cruisen.

AllesLeonGambetta
Café du Théâtre – “Da Costa Elisabeth” in Clichy

Schreibe hier deinen Kommentar

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s